Tierinfo - Tierarztpraxis Hanau

Aktuelles & News  

     
 

Zuckerkrankheit kann geheilt werden


Diabetes mellitus frühzeitig erkennen!

Zuckerkrankheit kann geheilt werden |Tierarztpraxis-Hanau.de

Dia­be­tes mel­li­tus, die Zu­cker­krank­heit, ist eine Stö­rung des Stoff­wechs­els, die nicht nur den Zu­cker­haus­halt be­trifft, son­dern weit­reich­en­de Schä­den im ge­sam­ten Or­gan­is­mus ver­ur­sacht und schließlich auch zum Tod führ­en kann.

Bis vor ein­iger Zeit galt die Krank­heit als un­heil­bar. Doch gerade bei zucker­kran­ken Kat­zen kann der Stoff­wechsel wieder in Ord­nung ge­bracht wer­den. Unter der Vor­aus­setz­ung einer recht­zei­tig­en tierärztlichen Behandlung können zwischen 25 und 50 Prozent der be­trof­fenen Tiere tat­sächlich wieder dauer­haft zu nor­mal­en Blut­wert­en zurück­kehr­en. Ältere Kat­zen haben sogar noch bes­sere Chancen als jüngere.

Neben dem Alter scheint sich auch ein normaler Cholesterinspiegel im Blut positiv auf den Verlauf des Diabetes mellitus auszuwirken. Auf jeden Fall sollte die Erkrankung erkannt werden, bevor der erhöhte Blutzucker Organe schädigen kann. Erste Symptome eines erhöhten Blutzuckerspiegels sind übermäßiges Trinken in Verbindung mit großen Urinmengen.

Um eine dauerhafte Absenkung des Blutzuckerspiegels auf Normalwerte zu erreichen, müssen die Blutwerte der Tiere jedoch engmaschig überwacht und die Dosis des blutzuckersenkenden Insulins sorgfältig angepasst werden. Eine eiweißreiche aber kohlenhydratarme Diät kann die Behandlung unterstützen.

 

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.smile-tierliebe.de


 

© copyright: Newsletter Tiergesundheit, Ausgabe 03/2012
S.M.I.L.E-Logo

Der Newsletter ist ein Service für Tierhalter des Bundesverbandes Praktizierender Tierärzte e.V. und kann online unter www.smile-tierliebe.de nachgelesen oder auch direkt dort abonniert werden

 

Hanau, im September 2013
Hinweis/Disclaimer    |    Nächste <<    News Übersicht   >> Vorherige

  • Tierarztpraxis-Hanau.de

  • Mitglied der Europäischen Tierzahnärzte­vereinigung
    (EVDS).

  • Gründungsmitglied der Deut­schen Gesellschaft für Tierzahnheilkunde (DGT)

  • Auf dem Weg zu einer besseren Zahngesundheit
    Fachtierarzt-Zahnheilkunde.de
    Denn auch Tiere haben Zähne


Tierarztpraxis Dr. med. vet. Ines Ott
Fachtierärztin
Brüder-Grimm-Straße 3 | 63450 Hanau (Hessen)
Fon: 06181-22492 | Fax: 06181-257176 | Email: Dr.Ines.Ott@Tierarztpraxis-Hanau.de