Tierinfo - Tierarztpraxis Hanau

Aktuelles & News  

     
 

Przewalski-Pferd Adina unerwartet gestorben


Einen traurigen Fund machte ein Mitarbeiter der Unteren Naturschutzbehörde Hanau am Freitag bei einer Routinekontrolle auf dem Campo Pond Gelände in Großauheim

Przewaslki-Pferd Adina gestorben | Tierarztpraxis-Hanau.de

Eine der acht Przewalski-Pferdestuten, die dort in einer 51 Hektar großen Koppel leben, lag tot am Boden. Es handelt sich bei dem Tier um die zwei Jahre alte Adina aus dem Tiergarten Nürnberg, die gemeinsam mit ihrer Mutter Abadia vor etwas über einem Jahr nach Hanau kam. Sie war die jüngste Stute der Herde und glänzte nach Aussagen der betreuenden Tierärztinnen vom Zoo Frankfurt bisher immer durch ihre Gesundheit und Vitalität.

Nach der Ursache für den plötzlichen und überraschenden Tod von Adina wird nun in der Veterinärpathologie des Hessischen Landesamtes in Gießen geforscht. 'Eine erste pathologisch-anatomische Untersuchung ist sofort erfolgt und hat keine eindeutige Erklärung für die Todesursache von Adina geliefert. Bis zur endgültigen Klärung müssen weitere Untersuchungen eingeleitet werden', erläutert Tierärztin Dr. Nicole Schauerte vom Zoo Frankfurt. Nach dem derzeitigen Erkenntnisstand bestehe jedoch für die anderen Pferde keine Gefahr.

'Adina ist in bester Kondition gewesen und hat noch am Vortag ein völlig unauffälliges Verhalten gezeigt. Der unerwartete Tod von Adina macht uns alle, die wir uns für diese Tiere einsetzen, sehr traurig. Wir stehen in engstem Kontakt mit den Tierärzten, den zoologischen Tiergärten und dem Team in Hanau und warten gespannt auf das Ergebnis der Untersuchung', so Christoph Goebel vom Bundesforstbetrieb Schwarzenborn, der die örtliche Verantwortung für die Pferde trägt. Die weiteren Untersuchungen zur Todesursache werden voraussichtlich einige Wochen in Anspruch nehmen.

Trauer umd das Przewaslki-Pferd Adina |Tierarztpraxis-Hanau.de

Quelle und Bilder: Stadt Hanau, Am Markt 14-18, 63450 Hanau

 

Zentrale Projektseiten Przewalski-Pferde

Weitere eigene Beiträge zu den Przewalski-Pferden

 

Hanau im Okt.. 2011
Hinweis/Disclaimer    |    Nächste <<    News Übersicht   >> Vorherige

  • Tierarztpraxis-Hanau.de

  • Mitglied der Europäischen Tierzahnärzte­vereinigung
    (EVDS).

  • Gründungsmitglied der Deut­schen Gesellschaft für Tierzahnheilkunde (DGT)

  • Auf dem Weg zu einer besseren Zahngesundheit
    Fachtierarzt-Zahnheilkunde.de
    Denn auch Tiere haben Zähne


Tierarztpraxis Dr. med. vet. Ines Ott
Fachtierärztin
Brüder-Grimm-Straße 3 | 63450 Hanau (Hessen)
Fon: 06181-22492 | Fax: 06181-257176 | Email: Dr.Ines.Ott@Tierarztpraxis-Hanau.de