Tierinfo - Tierarztpraxis Hanau

Aktuelles & News  

     
 

Im stillen Gedenken


Japan 2011 - Hanau 1945
Tod und Zerstörung von ungekanntem Ausmaß.

Im stillen Gedenken   | Tierarztpraxis-Hanau.de

Trauer und Entsetzen sind die Eindrücke die bleiben, wenn man die Bilder um die verheerenden Ereignisse in Japan sieht. Hilflosigkeit und Bedrückung drängen sich ins eigene Bewusstsein, wenn man überlegt, dass dort, wo nun völlige Zerstörung und Chaos herrscht, vor kurzen noch ein ähnlich friedlicher und hoch entwickelter Standard herrschte, - wie in unserem hiesigen persönlichen Umfeld.

Wir sind - wie sicherlich viele Andere auch - mit vielen unserer Gedanken bei den Menschen - aber auch bei den nirgendwo Erwähnung findenden Tieren - in Japan. Wir hoffen und bangen, dass die entsetzlichen Ereignisse nicht noch durch eine ausufernde atomare Katastrophe ins schier Unvorstellbare getrieben wird.

Was völlige Zerstörung und Tod bedeutet, ist aber auch in Hanau nicht unbekannt - wenn dies auch bei vielen jüngeren Menschen (uns nicht ausgenommen) bei weitem nicht mehr so present ist, wie bei so manchen älterem Hanauer.

So jährt sich am 19. März die Zerstörung Hanaus, die in den frühen Morgenstunden durch britische Bomber ausgelöst wurde. In zahlreichen Gedenkveranstaltungen wird in dieser Woche diesen Ereignissen gedacht.
Wer sich ein Bild von den damaligen Zuständen machen will, dem ist die heute eröffnende Ausstellung im Medienzentrum der Stadt Hanau anempfohlen.

Ohne das Leid der betroffenen Menschen schmälern zu wollen, so möchten wir doch auch an das Leid der durch diese Ereignisse ebenso betroffenen Tiere erinnern. Tiere, die uns in friedlichen Tagen Partner und Grund zur Freude sind, bedürfen in solchen Notlagen auch unserer Hilfe. Fast schon Makaber mutete eine Meldung der Bildzeitung aus 2009 an, in der ein Notfallpack für Haustiere Erwähnung fand. Makaber in Friedenszeiten ? - Makaber auch in diesen Notzeiten ?

Bedenken wir, dass wir auf das Zusammenleben mit den Tieren angewiesen sind. Sei es in der Landwirtschaft - wo uns Vieles gegeben wird, was wir zum Überleben brauchen, sei es in solchen Krisenzeiten, wo speziell ausgebildete Hunde helfen Verschüttete zu orten und zu bergen. Und nicht zu vergessen, die sozialen Kontakte zu den Tieren und deren uneigennützige Zuneigung, die so manchen helfen kann, auch den größten erlittenen Schmerz ein wenig zu lindern und Kraft zu geben, einen neuen Anfang zu wagen.

Wir Menschen sind eingebunden in eine Natur, in der wir uns nicht nur bedienen (dürfen?) wie in einem Supermarkt, sondern in der wir auch Verantwortung für uns und unsere Mitgeschöpfe zu tragen haben. Laßt uns dieser Verantwortung gerecht werden ! - Im Großen, wie im Kleinen.

Unsere Hoffnungen und Wünsche sind mit allen, die aktuell von großer Not betroffen sind.

 

Hanau, im Mrz 2011
Hinweis/Disclaimer    |    Nächste <<    News Übersicht   >> Vorherige

  • Tierarztpraxis-Hanau.de

  • Mitglied der Europäischen Tierzahnärzte­vereinigung
    (EVDS).

  • Gründungsmitglied der Deut­schen Gesellschaft für Tierzahnheilkunde (DGT)

  • Auf dem Weg zu einer besseren Zahngesundheit
    Fachtierarzt-Zahnheilkunde.de
    Denn auch Tiere haben Zähne


Tierarztpraxis Dr. med. vet. Ines Ott
Fachtierärztin
Brüder-Grimm-Straße 3 | 63450 Hanau (Hessen)
Fon: 06181-22492 | Fax: 06181-257176 | Email: Dr.Ines.Ott@Tierarztpraxis-Hanau.de