Tierinfo - Tierarztpraxis Hanau

Aktuelles & News  

     
 

Pressemitteilung zum Straßenfest und Jubiläum


Alligator und Schlangen sorgen mitten in der Hanauer Innenstadt für Aufsehen

Alligator und Würgeschlangen in der Hanauer Innenstadt |  Tierarztpraxis-Hanau.de

Hanau (pm). Ein Alligator sowie mehrere Würgeschlangen haben die Anwohner sowie mehrere hunderte Passanten an der Brüder-Grimm-Straße in Atem gehalten. Doch es gab keinen Grund zur Aufregung, denn die exotischen Tiere wurden von einem Mann präsentiert, der in Hanau bestens bekannt ist und der sogar im Auftrag der Behörden beschlagnahmte Tiere hegt und pflegt: Martino Orazio, besser bekannt als ?L? alligatore?, präsentierte seine nicht gerade ungefährlichen Hausgenossen auf offener Straße. Und er verdeutlichte vor allem, dass es im Umgang mit Kreaturen vor allem darauf ankommt, diese gut zu behandeln. Dann sind sogar Reptilien wie der Alligator oder die Boa handzahm und lassen sich streicheln. Diese Erfahrung machten vor allem die Kinder unter den zahlreichen Besuchern, die zum Jubiläum der Tierarztpraxis von Dr. Ines Ott in die Innenstadt gekommen waren. An diesem Tag, der mit einer Bühne und einem Straßenfest gefeiert wurde, drehte sich alles um die meist vierbeinigen Freunde der Menschen. Vom Kaninchen und Meerschweinchen über die Hauskatze bis hin zu Reptilien gab es zahlreiche Organisationen aus der Umgebung, bei denen sich die Besucher Tipps für den artgerechten Umgang holen konnten. Richtig schauerlich waren nicht die lebendigen Exoten, die behutsam präsentiert wurden, sondern eher die Ausstellungsobjekte, die Claudia Seib vom Dezernat Artenschutz des Regierungspräsidiums in Darmstadt in Hanau präsentierte: Felle und angebliche ?Kunst?, für die vom Aussterben bedrohte Tiere getötet worden sind. Dieses Panoptikum der Grausamkeiten rekrutierte sich aus Sicherstellungen des Zolls und der Artenschützer und hatte ein Ziel: Die Menschen davon abzuhalten, diese verbotenen Gegenstände in aller Welt zu kaufen. Abgerundet wurde das bunte Programm der Tierarztpraxis, in der die Zahl der Arbeitsplätze inzwischen auf neun erweitert wurde, durch Musikgruppen, Vorführungen des Teckelclubs Klein-Auheim sowie durch eine große Portion Humor, die das bekannte Hanauer Comedy-Duo ?Hiltrud und Karlheinz? auf die Bühne brachte.


Abdruck der Fotos honorarfrei, Belegexemplar erbeten
Dr. Ines Ott, Praktische Tierärztin, Brüder-Grimm-Straße 3, 63450 Hanau
Telefon für Rückfragen: 06181/22492
www.Tierarztpraxis-Hanau.de
Dr.Ines.Ott@Tierarztpraxis-Hanau.de

 

Abbildungen zum Thema:

 

pdf-download Hier die News als PDF-Datei herunterladen

Hanau, im Sept. 2009
Hinweis/Disclaimer    |    Nächste <<    News Übersicht   >> Vorherige

  • Tierarztpraxis-Hanau.de

  • Mitglied der Europäischen Tierzahnärzte­vereinigung
    (EVDS).

  • Gründungsmitglied der Deut­schen Gesellschaft für Tierzahnheilkunde (DGT)

  • Auf dem Weg zu einer besseren Zahngesundheit
    Fachtierarzt-Zahnheilkunde.de
    Denn auch Tiere haben Zähne


Tierarztpraxis Dr. med. vet. Ines Ott
Fachtierärztin
Brüder-Grimm-Straße 3 | 63450 Hanau (Hessen)
Fon: 06181-22492 | Fax: 06181-257176 | Email: Dr.Ines.Ott@Tierarztpraxis-Hanau.de