Tierinfo - Tierarztpraxis Hanau

Aktuelles & News  

     
 

Die häufigsten Erkrankungen bei Katzen


Erhebungen zufolge ist Parasitenbefall bei Katzen die Krankheitsursache Nummer eins.

Ektoparasiten bei der Katze| Tierarztpraxis-Hanau.de

Zu den häufigsten Ekto­para­siten zählen Zecken, Flöhe und Milben. Oft werden die Katzenohren durch Milben­be­fall in Mit­leiden­schaft gezogen.

Nach neueren Studien spielen neben den ver­schi­edenen Wurmarten auch einzellige Endo­para­siten eine nicht zu unter­schätz­ende Rolle. Die häufigsten sind dabei die Giardien. Die bei Katzen in Deutschland wichtigste vorkommende Wurmart ist der Spulwurm. Darüber hinaus sind Bandwürmer von Bedeutung.

Für frei laufende Katzen besonders wichtig ist die Bekämpfung der durch Mäuse übertragenen Taenien. Ansteckende Atemwegserkrankungen stehen an zweiter Stelle, obwohl sich gerade diese durch Impfung verhindern lassen.

Der Großteil der Infektionen wird durch zwei Viren verursacht, das feline Calicivirus und das feline Herpesvirus. Aber auch bakterielle Erreger können beteiligt sein. An dritter Stelle stehen Hauterkrankungen.

Die Dermatophytose, eine durch Hautpilze hervorgerufene Hautkrankheit, gilt als die häufigste infektiöse Hauterkrankung. Auch Allergien oder Hormonstörungen können die Haut beeinträchtigen.

 

© copyright: Newsletter Tiergesundheit, Ausgabe 02/2016
S.M.I.L.E-Logo

Der Newsletter ist ein Service für Tierhalter des Bundesverbandes Praktizierender Tierärzte e.V. und kann online unter www.smile-tierliebe.de nachgelesen oder auch direkt dort abonniert werden

 

Hanau, im Februar 2016
Hinweis/Disclaimer    |    Nächste <<    News Übersicht   >> Vorherige

  • Tierarztpraxis-Hanau.de

  • Mitglied der Europäischen Tierzahnärzte­vereinigung
    (EVDS).

  • Gründungsmitglied der Deut­schen Gesellschaft für Tierzahnheilkunde (DGT)

  • Auf dem Weg zu einer besseren Zahngesundheit
    Fachtierarzt-Zahnheilkunde.de
    Denn auch Tiere haben Zähne


Tierarztpraxis Dr. med. vet. Ines Ott
Fachtierärztin
Brüder-Grimm-Straße 3 | 63450 Hanau (Hessen)
Fon: 06181-22492 | Fax: 06181-257176 | Email: Dr.Ines.Ott@Tierarztpraxis-Hanau.de