Tierinfo - Tierarztpraxis Hanau

Aktuelles & News  

     
 

So finden Sie die richtige Welpengruppe


Im Frühjahr ziehen die meisten Welpen zu ihren neuen Besitzern. Und im Frühjahr öffnen auch die meisten Hundeschulen.

So finden Sie die richtige Welpengruppe | Tierarztpraxis-Hanau.de

Die Auswahl an Aus­bild­ungs­stätten ist riesig, das Angebot an diversen Kursen nahezu überschaubar. Wel­pen­spiel­stunden, Wel­pen­präge­kurse, Jung­hunde-Vor­schul­kurse usw. Doch Vorsicht: Nicht jedes dieser Angebote hält, was es verspricht. Neben vielen seriösen Ausbildern er­öff­nen inzwischen auch zahl­reiche Laien eine Hundeschule.

Weil aber gerade beim Welpen und Junghund Fehler fatale Folgen haben können, sollten Sie den für sich und Ihren jungen Vierbeiner idealen Trainer sorgfältig aussuchen. Hier ein paar Kriterien, auf die Sie bei der Wahl achten sollten:

  • Zu Beginn erfolgt eine theoretische Einführung, in den Folgestunden wird viel erklärt, und Ihre Fragen werden beantwortet.

  • Die Welpen sollten möglichst zwischen 8 und 16 Wochen alt sein.

  • Nur gesunde, entwurmte und geimpfte Hunde sollten teilnehmen.

  • Ein Trainer betreut maximal 5 bis 6 Welpen, die er nach Größe und Alter wie nach innerer Reife und Temperament gruppiert.

  • Wünschenswert ist die Anwesenheit eines erfahrenen, älteren Hundes, der die Kleinen, wenn nötig, in ihre Schranken weist.

  • Eine Welpenstunde, optimal 2-mal pro Woche, sollte 60 Minuten nicht überschreiten.

  • Wichtig ist ein Wechsel zwischen Spielphasen, kleinen Gehorsamsübungen und Verschnaufpausen, denn müde und überdrehte Welpen können nicht lernen!

  • Die Welpen müssen Gelegenheit bekommen, unterschiedliche Dinge und Situationen aus dem alltäglichen Leben kennen zu lernen.

 

Natürlich muss der Welpe erst einmal Sie und sein neues Zuhause kennen-lernen, eine Woche Zeit zum Eingewöhnen sollten Sie ihm gönnen. Fragen Sie auch in Ihrer Tierarztpraxis nach, ob man Ihnen eine gute Hundeschule empfehlen kann.

 

© copyright: Newsletter Tiergesundheit, Ausgabe 05/2015
S.M.I.L.E-Logo

Der Newsletter ist ein Service für Tierhalter des Bundesverbandes Praktizierender Tierärzte e.V. und kann online unter www.smile-tierliebe.de nachgelesen oder auch direkt dort abonniert werden

 

Hanau, im Juni 2015
Hinweis/Disclaimer    |    Nächste <<    News Übersicht   >> Vorherige

  • Tierarztpraxis-Hanau.de

  • Mitglied der Europäischen Tierzahnärzte­vereinigung
    (EVDS).

  • Gründungsmitglied der Deut­schen Gesellschaft für Tierzahnheilkunde (DGT)

  • Auf dem Weg zu einer besseren Zahngesundheit
    Fachtierarzt-Zahnheilkunde.de
    Denn auch Tiere haben Zähne


Tierarztpraxis Dr. med. vet. Ines Ott
Fachtierärztin
Brüder-Grimm-Straße 3 | 63450 Hanau (Hessen)
Fon: 06181-22492 | Fax: 06181-257176 | Email: Dr.Ines.Ott@Tierarztpraxis-Hanau.de