Tierinfo - Tierarztpraxis Hanau

Aktuelles & News  

     
 

Bluthochdruck bei Katzen


Das Problem Bluthochdruck bei der Katze wird häufig unterschätzt. Das mag daran liegen, dass die Katze im Anfangsstadium der Erkrankung keine äußeren Symptome zeigt.

Bluthochdruck bei Katzen | Tierarztpraxis-Hanau.de

Doch auf Dauer hat der Bluthochdruck bei Katzen ähnliche Gesundheitsstö­rungen wie beim Menschen zur Folge. Er kann schwere Zerstörungen der zarten Strukturen der Augen und damit eine Erblindung ver­ursachen. Auch Herz und Nieren werden in Mitlei­denschaft gezogen und Gehirnschäden können ein­treten. Unbehandelt kann der Bluthochdruck letztlich zum Tod der Katze führen.

Man schätzt, dass rund 20 Prozent der Seniorkatzen unter Bluthochdruck leiden. Sehr häufig ist er eine Folge anderer Er­krankungen wie chronisches Nierenversagen oder Schild­drüsenüberfunktion. Auch diese Erkrankungen verursachen erst in späten Stadien auffällige Symptome.

Je eher diese Krankheiten jedoch entdeckt und sachgerecht behandelt werden, desto effektiver die Therapie. In vielen Fällen ist aber auch eine spezielle blutdrucksenkende Therapie angebracht. Entscheidend für den Erfolg der Behandlung ist jedoch die Früherkennung. Daher sollte man mit Katzen ab einem Alter von acht Jahren mindestens einmal jährlich zu einem Senior-Check in die Tierarztpraxis gehen.

 

© copyright: Newsletter Tiergesundheit, Ausgabe 02/2015
S.M.I.L.E-Logo

Der Newsletter ist ein Service für Tierhalter des Bundesverbandes Praktizierender Tierärzte e.V. und kann online unter www.smile-tierliebe.de nachgelesen oder auch direkt dort abonniert werden

 

Hanau, im April 2015
Hinweis/Disclaimer    |    Nächste <<    News Übersicht   >> Vorherige

  • Tierarztpraxis-Hanau.de

  • Mitglied der Europäischen Tierzahnärzte­vereinigung
    (EVDS).

  • Gründungsmitglied der Deut­schen Gesellschaft für Tierzahnheilkunde (DGT)

  • Auf dem Weg zu einer besseren Zahngesundheit
    Fachtierarzt-Zahnheilkunde.de
    Denn auch Tiere haben Zähne


Tierarztpraxis Dr. med. vet. Ines Ott
Fachtierärztin
Brüder-Grimm-Straße 3 | 63450 Hanau (Hessen)
Fon: 06181-22492 | Fax: 06181-257176 | Email: Dr.Ines.Ott@Tierarztpraxis-Hanau.de