Tierinfo - Tierarztpraxis Hanau

Aktuelles & News  

     
 

`Herrchen gesucht` stirbt.


Wie Spiegel-Online meldet, soll die seit 1975 erfolgreich wirkende Tiersendung eingestellt werden.

Traurig

'Herrchen gesucht' wird abgesetzt. Wie Spiegel-Online in seiner Nachricht vom 02. Dezember 2008 mitteilt, wird der Hessische Rundfunk nach 33 Jahren die Sendung einstellen. Update: Der direkte HR-Link ist zwischenzeitlich leider nicht mehr auffrufbar.

Verschiedene Maßnahmen wie die Verlegung auf andere Sendeplätze konnten nicht verhindern, dass die Sendung mit einer Quote von 3,9 Prozent - teilweise sogar partiell unter 1,2 Prozent gelegen hätte. Damit sei wohl eine definitive Schmerzgrenze unterschritten worden.

Hier half auch nicht, dass sowohl mehrere 100 Tierschützer vor dem HR-Sitz in Frankfurt protesttiert (Bericht des Tierschutzverein Münster) hätten und mehr als 10.000 Unterschriften sowie über 1000 Anrufe und Briefe sich für den Erhalt der Sendung ausgesprochen hätten 'Alle wollen die Sendung behalten, aber keine will sie schauen', wird ein Sprecher des HR zitiert.

Zu schaffen gemacht haben müssen auch die 'Tier-Doku-Soaps' Sendungen auf ARD und Vox, die seit einiger Zeit der seit 1975 immer erfolgreicher werdenden Sendung Zuschauer abwarben.

Als besonderen Einschnitt sah 2005 man im Weggang der ehemaligen 'Star-Moderatorin' Barbara Siehl. Frau Siel sei ganz klar die Identifikationsfigur dieser Sendung gewesen.

Bis jetzt hat es nicht den Anschein, ob alle guten und massiven Argumente der Tierschützer zu einem Einlenken des HR führen könnte.
Bleibt abzuwarten ob nicht doch noch ein 'Wunder' geschieht oder ob es dabei bleibt zu sagen: "... es war eine schöe Zeit ...".
Bis dahin bleibt den aktiven Tier-Suchern nur die vorzügliche Linkliste, die der HR zu diesem Thema anbietet und wo auch sehr großzügog auf andere Tiersuchsendungen verweisst. Update: Der direkte HR-Link ist zwischenzeitlich leider nicht mehr auffrufbar.

Hanau, Dez. 2008
Hinweis/Disclaimer    |    Nächste <<    News Übersicht   >> Vorherige

  • Tierarztpraxis-Hanau.de

  • Mitglied der Europäischen Tierzahnärzte­vereinigung
    (EVDS).

  • Gründungsmitglied der Deut­schen Gesellschaft für Tierzahnheilkunde (DGT)

  • Auf dem Weg zu einer besseren Zahngesundheit
    Fachtierarzt-Zahnheilkunde.de
    Denn auch Tiere haben Zähne


Tierarztpraxis Dr. med. vet. Ines Ott
Fachtierärztin
Brüder-Grimm-Straße 3 | 63450 Hanau (Hessen)
Fon: 06181-22492 | Fax: 06181-257176 | Email: Dr.Ines.Ott@Tierarztpraxis-Hanau.de