Tierinfo - Tierarztpraxis Hanau

Aktuelles & News  

     
 

Neue Führungen zu den Przewalski-Pferden


Auch im neuen Jahr können Interessierte Przewalski-Urwildpferde, das Naturschutzgebiet Campo Pond und seine Tier- und Pflanzenwelt besichtigen.

Przewalski-Pferde in Hanau   | Tierarztpraxis-Hanau.de

Im vergangenen Jahr hat sich auf der Przewalski-Pferdekoppel im Natur­schutz­ge­biet Campo Pond einiges getan.
Drei Pferdedamen ver­ließen Hanau und die vier ver­blei­ben­den Stuten Ginger, Barioja, Ilonka und Galinka haben im Juli 2013 einen neuen männlichen Mitbewohner bekommen: Hengst Fury soll für Nachkommen bei den Urwildpferden sorgen. Nach einigen Anfangsschwierigkeiten hat die neue Herde inzwischen zu einem harmonischen Miteinander gefunden. Wenn alles nach Plan geht, könnten bereits im Spätsommer 2014 die ersten Przewalski-Fohlen auf dem Gelände herumtollen.

Auch im neuen Jahr können Interessierte Przewalski-Urwildpferde, das Naturschutzgebiet Campo Pond und seine Tier- und Pflanzenwelt besichtigen. Angeboten werden anderthalbstündige Führungen, bei denen die Pferde, ihre Herkunft und Zucht, im Mittelpunkt stehen, aber auch dreistündige Führungen, die das gesamte Naturschutzgebiet und seine besondere Fauna und Flora mit einbeziehen. Letztere setzten voraus, dass die Teilnehmenden gut zu Fuß sind, da die 70 Hektar große Koppel komplett umwandert wird. Auf der vier Kilometer langen Strecke können sich die Teilnehmenden ein Gesamtbild von Campo Pond und seinen unterschiedlichen Lebensräumen machen. Zudem erfahren sie einiges über die militärische Vorgeschichte von Campo Pond, den Buchenmischwald im Osten des Gebietes und den Birkenwald mit seinen seltenen Hutebuchen im Süden des Geländes. Natürlich stehen auch heimische Vögel und Insekten im Mittelpunkt. Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung sind Vorraussetzung und ein Fernglas von Vorteil.

Betreut und geleitet werden die Führungen von geschulten Referentinnen des Umweltzentrum Hanaus. Darunter auch Dr. Marion Beil, die sich im Auftrag der Stadt Hanau um die tägliche Aufsicht und Pflege der Tiere kümmert. Da die Führungen über das Gelände sehr beliebt sind, empfiehlt es sich frühzeitig zu reservieren.

Die 90-minütigen Führungen finden immer sonntags um 14 Uhr statt. Geplante Termine für das Jahr 2014 sind:

  • 5. Januar
  • 2. Februar
  • 2. März
  • 6. April und
  • 20. April
  • 4. Mai und
  • 18. Mai
  • 1. Juni und
  • 15. Juni
  • 6.Juli und
  • 20. Juli
  • 3. August
  • 7. September
  • 5. Oktober
  • 2. November und
  • 7. Dezember.

Die dreistündigen Führungen finden ebenfalls um 14 Uhr an folgenden Terminen statt:

  • Sonntag, 23. März
  • Sonntag, 22. Juni
  • Samstag, 20. September.

Die Teilnahme an der 1,5 stündigen Führung kostet drei Euro pro Erwachsener und für Kinder die Hälfte. Eine Familienkarte ist für sieben Euro erhältlich. Die dreistündigen Führungen kosten das Doppelte. Größere Gruppen und Schulklassen können umweltpädagogische Führungen an individuell gewählten Terminen buchen.

Die Anmeldung für die Führungen kann beim Umweltzentrum Hanau telefonisch unter 06181-3049148 oder per E-Mail an umweltzentrum@hanau.de vorgenommen werden.

 

Quelle und Bilder:
Stadt Hanau
Pressekontakt: Ute Wolf, Telefon 06181/295-664
Am Markt 14-18,
63450 Hanau

Hanau, im Janaur 2014
Hinweis/Disclaimer    |    Nächste <<    News Übersicht   >> Vorherige

  • Tierarztpraxis-Hanau.de

  • Mitglied der Europäischen Tierzahnärzte­vereinigung
    (EVDS).

  • Gründungsmitglied der Deut­schen Gesellschaft für Tierzahnheilkunde (DGT)

  • Auf dem Weg zu einer besseren Zahngesundheit
    Fachtierarzt-Zahnheilkunde.de
    Denn auch Tiere haben Zähne


Tierarztpraxis Dr. med. vet. Ines Ott
Fachtierärztin
Brüder-Grimm-Straße 3 | 63450 Hanau (Hessen)
Fon: 06181-22492 | Fax: 06181-257176 | Email: Dr.Ines.Ott@Tierarztpraxis-Hanau.de