Tierinfo - Tierarztpraxis Hanau

Aktuelles & News  

     
 

Coole Orientalen


Die feinen Unterschiede der Rassekatzen ...

Coole Orientalen |Tierarztpraxis-Hanau.de

Katzen der Ras­sen Siam, Or­ien­tal­isch Kurz­haar und Ab­ess­inier sind für ihr Tem­per­ament und ihre Be­we­gungs­freude be­kannt. Doch als Jung­tiere ver­hal­ten sie sich in einer frem­den Um­ge­bung passiver als bei­spiels­weise Nor­weg­ische Wald­kätzchen, die als Er­wachs­ene ein eher ruhiges Tem­perament haben. Außerdem rea­gieren die jungen O­ri­enta­len vor­der­gründig ge­lasse­ner, wenn man sie er­schreckt. Sie er­innern sich zudem besser an frem­de Orte und ge­wöhnen sich schneller an ver­meint­liche Ge­fahren, wenn sie schon einmal er­fahren haben, dass ihnen nichts Schlimmes passiert.

Das haben spanische und italienische Wissenschaftler herausgefunden. Dazu setzten sie die Kätzchen in einen fremden Raum und beobachteten sie. Die Norwegischen Waldkatzen erkundeten den neuen Raum weit gründlicher als die Orientalen. Während die kleinen Norweger in dem Raum auch bei ihrem zweiten Besuch ausgedehnte Entdeckungsreisen unternahmen, schienen die jungen Orientalen den Raum wiederzuerkennen und weniger interessiert an einer erneuten Erkundung zu sein.

Im zweiten Teil des Versuchs ließen die Forscher eine Metallfeder plötzlich aus einer Schachtel in der Mitte des Raums springen, um die Kätzchen zu erschrecken. Während die Norwegischen Waldkatzen sofort das Weite suchten und die Schachtel mieden, verhielten sich die Orientalen relativ ruhig und schienen sich auch schneller an das unbekannte, aber harmlose Schrecknis zu gewöhnen.

Die Wissenschaftler glauben, dass das ruhigere und besonnenere Verhalten bei den als frühreif geltenden Orientalen ein Zeichen für eine schnellere Gehirnentwicklung ist. Doch schneller bedeutet natürlich nicht besser, und nach ein paar Wochen sind die norwegischen Stubentiger genauso cool wie ihre orientalische Verwandtschaft.

 

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.smile-tierliebe.de


 

© copyright: Newsletter Tiergesundheit, Ausgabe 03/2012
S.M.I.L.E-Logo

Der Newsletter ist ein Service für Tierhalter des Bundesverbandes Praktizierender Tierärzte e.V. und kann online unter www.smile-tierliebe.de nachgelesen oder auch direkt dort abonniert werden

 

Hanau, im August 2013
Hinweis/Disclaimer    |    Nächste <<    News Übersicht   >> Vorherige

  • Tierarztpraxis-Hanau.de

  • Mitglied der Europäischen Tierzahnärzte­vereinigung
    (EVDS).

  • Gründungsmitglied der Deut­schen Gesellschaft für Tierzahnheilkunde (DGT)

  • Auf dem Weg zu einer besseren Zahngesundheit
    Fachtierarzt-Zahnheilkunde.de
    Denn auch Tiere haben Zähne


Tierarztpraxis Dr. med. vet. Ines Ott
Fachtierärztin
Brüder-Grimm-Straße 3 | 63450 Hanau (Hessen)
Fon: 06181-22492 | Fax: 06181-257176 | Email: Dr.Ines.Ott@Tierarztpraxis-Hanau.de