Tierinfo - Tierarztpraxis Hanau

Aktuelles & News  

     
 

August Gaul-Ausstellung in Hanau


Fachführungen im Schloss Philippsruhe

Drei Pinguine, 1911 August Gaul Bronze, vergoldet, Schenkung Irmgard und Werner Küpper, Berlin, Museen der Stadt Hanau  | Tierarztpraxis-Hanau.de

Mehr als 40 Werke von Au­gust Gaul aus der Pri­vat­samm­lung Irm­gard und Werner Küpper sind noch bis En­de des Jahres 2013 im Südflügel des His­tor­isch­en Museums Hanau zu sehen. Am Sonntag, 23. Juni, führte die Museums- und Kunstpädagogin Susanna Rizzo im Rahmen der Ver­an­stal­tungs­reihe "Sonntags um Drei" durch die Aus­stel­lung und erläuterte das Ge­seh­ene.

Für diese Veranstaltungen sind keine Anmeldungen notwendig. Die Teilnehmeranzahl ist auf 20 Personen beschränkt. Der Eintrittspreis inklusive Führung ist an der Museumskasse zu entrichten und beträgt fünf Euro für Erwachsene und 2,50 Euro ermäßigt.

Weitere Termine für diese Führung sind:

  • Sonntag, den 17. November,
  • Sonntag, den 8. Dezember jeweils um 15 Uhr.

 

Individuelle Führungstermine sind auf An­fra­ge inner­halb der Museums­öffnungs­zeiten möglich. Die Ver­wal­tung der Museen steht Montags bis Freitags telefonisch zur Verfügung:
Tel: 06181 / 295 571 oder E-Mail:museen@hanau.de .

Pro­gramm­än­der­ung­en vor­be­hal­ten. Wei­tere In­fos auf www.museen-hanau.de.

Hintergrund:

Stehende Löwin, 1911 August Gaul Bronze bez.: A. GAUL, Schenkung Irmgard und Werner Küpper, Berlin Museen der Stadt Hanau | Tierarztpraxis-Hanau.de

Die Ber­li­ner Pri­vat­samm­lung der Küp­pers zähl­te zu den be­deu­ten­den Kunst­samm­lung­en mit Wer­ken der Ber­liner Se­zess­ion. Ein Schwer­punkt der Samm­lungs­tätig­keit des Ehe­paars lag unter anderem auf Bronze­plas­tiken von August Gaul. Nach dem Tod von Werner Küpper 1980 pflegte und bewahrte seine Wit­we, die So­pra­nis­tin Irmgard Küpper, die Samm­lung.

Teile der Berliner Sammlung befinden sich seit mehreren Jahren als Dauerleihgabe in den Hanauer Museen und konnten bereits in die neu konzipierte Kunstabteilung im Museum Großauheim integriert werden. Nach ihrem Ableben im Frühjahr 2012 hat Irmgard Küpper den Sammlungsbestand mit 40 Mittel- und Kleinformat-Bronzen von August Gaul als Vermächtnis der Stadt Hanau übereignet, deren Sammlung damit einen höchst beachtlichen Zuwachs erhalten hat.

Die Schenkung wurde bereits im August 2012 der Presse vorgestellt. Seit 29. Mai 2013 sind die Werke nun für die Öffentlichkeit im Südflügel des Historischen Museums Hanau ausgestellt. Damit wird die Sammlung neue Anregungen für die künftige Forschung geben und zur Erweiterung und Verbesserung des hochkarätigen Sammlungsprofils der Museen der Stadt Hanau in hohem Maße beitragen.

 

Quelle und Bilder:
Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit Pressekontakt: Ute Wolf, Telefon 06181/295-664
Am Markt 14-18,
63450 Hanau oeffentlichkeitsarbeit@hanau.de

 

 

Hanau, im November 2013
Hinweis/Disclaimer    |    Nächste <<    News Übersicht   >> Vorherige

  • Tierarztpraxis-Hanau.de

  • Mitglied der Europäischen Tierzahnärzte­vereinigung
    (EVDS).

  • Gründungsmitglied der Deut­schen Gesellschaft für Tierzahnheilkunde (DGT)

  • Auf dem Weg zu einer besseren Zahngesundheit
    Fachtierarzt-Zahnheilkunde.de
    Denn auch Tiere haben Zähne


Tierarztpraxis Dr. med. vet. Ines Ott
Fachtierärztin
Brüder-Grimm-Straße 3 | 63450 Hanau (Hessen)
Fon: 06181-22492 | Fax: 06181-257176 | Email: Dr.Ines.Ott@Tierarztpraxis-Hanau.de