Tierinfo - Tierarztpraxis Hanau

Aktuelles & News  

     
 

Schilddrüsenüberfunktion durch rohes Futter


Schilddrüsenhormone beeinflussen den gesamten Stoffwechsel, alle Organfunktionen und die Psyche von Mensch und Tier. Sowohl ein Mangel als auch ein Überschuss an diesen Hormonen verursacht schwere Erkrankungen.

 

Rohfleisch - Rohfutter |Tierarztpraxis-Hanau.de

Während eine Unterfunktion der Schilddrüse (Hypo­thy­reo­se), also ein Hor­mon­mang­el, bei Hunden häufi­ger vorkommt, tritt eine Überfunktion (Hy­per­thy­re­ose) äußerst selten auf. Bei Rou­ti­ne­blut­un­ter­such­ung­en stellten Tierärzte einer pri­vat­en Tierklinik in Hessen und der Justus-Liebig-Universität in Gießen jedoch bei einigen Hund­en erhöhte Schilddrüsenwerte fest.

Gemeinsam war allen Hunden, dass sie seit einiger Zeit "gebarft", also ausschließlich mit Futter auf Basis von rohem Fleisch, Innereien und Knochen ernährt wurden. Die Hälfte der Tiere mit den erhöhten Schilddrüsenwerten zeigte bereits alarm­ier­en­de Symptome wie Gewichtsverlust bei erhöhtem Appetit, aggressives Verhalten, Herzrasen, Hecheln und Ruhe­losig­keit.

Die Tierärzte vermuteten, dass vor allem die versehentliche Fütterung von Schilddrüsengewebe, das an Schlünden und Luftröhren der Schlachttiere haftet, dafür verantwortlich ist. Nach einer Futterumstellung auf kommerzielles Fertigfutter ver­schwand­en die Symptome innerhalb von zwei Wochen, und die Blutwerte der Tiere normalisierten sich.

 

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.smile-tierliebe.de


 

© copyright: Newsletter Tiergesundheit, Ausgabe 03/2012
S.M.I.L.E-Logo

Der Newsletter ist ein Service für Tierhalter des Bundesverbandes Praktizierender Tierärzte e.V. und kann online unter www.smile-tierliebe.de nachgelesen oder auch direkt dort abonniert werden

 

Hanau, im Augut 2012
Hinweis/Disclaimer    |    Nächste <<    News Übersicht   >> Vorherige

  • Tierarztpraxis-Hanau.de

  • Mitglied der Europäischen Tierzahnärzte­vereinigung
    (EVDS).

  • Gründungsmitglied der Deut­schen Gesellschaft für Tierzahnheilkunde (DGT)

  • Auf dem Weg zu einer besseren Zahngesundheit
    Fachtierarzt-Zahnheilkunde.de
    Denn auch Tiere haben Zähne


Tierarztpraxis Dr. med. vet. Ines Ott
Fachtierärztin
Brüder-Grimm-Straße 3 | 63450 Hanau (Hessen)
Fon: 06181-22492 | Fax: 06181-257176 | Email: Dr.Ines.Ott@Tierarztpraxis-Hanau.de