Tierinfo - Tierarztpraxis Hanau

Aktuelles & News  

     
 

Neue Einreisebstimmungen nach Großbritannien


Am 1. Januar 2012 treten neue Bestimmungen für die Einreise mit Haustier in Kraft

Neue Einreisebestimmungen nach Großbritannien | Tierarztpraxis-Hanau.de

 

In einer Mitteilung der Bri­ti­schen Botschaft wird auf die Änderung der Ein­rei­se­be­stim­mung mit einem Tier nach Groß­bri­tan­nien hin­ge­wie­sen.

Tendenziell läßt sich fest­hal­ten, dass die Be­stim­mung­en wieder ein wenig ge­lockert wurden.

 

Bluttest und Wartezeiten

So wird ab dem 01.01.2012 kein Bluttest bei Hunden oder Katzen mehr benötigt und auch die Wartefrist vor der Einreise hat sich drastisch verändert. Muss man in diesem Jahr noch 6 Monate Wartezeit (nach dem Bluttest) einplanen, sind ab Beginn des neuen Jahres nur noch 21 Tage Wartezeit nach der Tollwutimpfung nötig.

 

Parasitenbehandlung

Des Weiteren fällt die Pflicht zu Zeckenbehandlung ab dem neuen Jahr weg. Hinsichtlich der Pflicht zu Bandwurm-Entwurmung ist auf EU-Ebene noch keine Entscheidung getroffen worden.

 

Aber, ... doch nicht so einfach

Wer nun aber der Meinung war, er kann - wie er es auf dem Kontinent gewohnt ist - mit seinem Hund im Auto einfach über die Grenze fahren, wird enttäuscht. Mirkochip-Kennzeichnung, der Europäische Heimtierpass und die Tollwutimpfung sind auch hier zwingend erforderlich

 

Dangerous Dogs

Auch darf nicht jeder Hund nach Großbritannien. In einer speziellen Liste (engl.), sind Hunde zu finden, die als dangerous dogs klassifiziert wurden. Beachtenswert ist hierbei, dass hier nicht von 'Rassen', sondern um 'Typen' gesprochen wird.

 

Individuelle Recherche

Für die Einreise mit Frettchen, Kaninchen und 'andere als Heimtiere gehaltene Nagetiere', sowie für Pferde gibt es spezielle Regelungen. Diese können sich 'jederzeit ändern'. So ist jedem nach Großbritannien reisenden Tierbesitzer dringend angeraten sich rechtzeitig vor dem Reiseantritt sorgfältig zu infomieren.

 

 

Quelle / Adresse:
British Embassy, Berlin: Haustier-Reiseverkehrsregelung

 

 

Hanau im Okt.. 2011
Hinweis/Disclaimer    |    Nächste <<    News Übersicht   >> Vorherige

  • Tierarztpraxis-Hanau.de

  • Mitglied der Europäischen Tierzahnärzte­vereinigung
    (EVDS).

  • Gründungsmitglied der Deut­schen Gesellschaft für Tierzahnheilkunde (DGT)

  • Auf dem Weg zu einer besseren Zahngesundheit
    Fachtierarzt-Zahnheilkunde.de
    Denn auch Tiere haben Zähne


Tierarztpraxis Dr. med. vet. Ines Ott
Fachtierärztin
Brüder-Grimm-Straße 3 | 63450 Hanau (Hessen)
Fon: 06181-22492 | Fax: 06181-257176 | Email: Dr.Ines.Ott@Tierarztpraxis-Hanau.de