Tierinfo - Tierarztpraxis Hanau

Aktuelles & News  

     
 

Ab 3. Juli: Nur noch Mikrochips anerkannt


Eine Kennzeichnung durch T├Ątowierung, die ├╝bergangsweise bis zu diesem Datum erlaubt war, wird dann nicht mehr akzeptiert.

Transponder-Tierkennzeichnung | Tierarztpraxis-Hanau.de

Wenn Sie Hund, Katze oder Frettchen in diesem Sommer mit auf Reisen in einen der EU-Mitgliedstaaten nehmen wollen und Ihr Tier dafür erstmalig gekennzeichnet werden muss, wird dafür ab 3. Juli nur noch der Mikrochip anerkannt.

Eine Kennzeichnung durch Tätowierung, die übergangsweise bis zu diesem Datum erlaubt war, wird dann nicht mehr akzeptiert. Aber: Tätowierungen, die vor Juli 2011 vorgenommen wurden, behalten ihre Gültigkeit, sofern die Tätowierung deutlich lesbar und das Datum der Tätowierung im EU-Pass an der vorgesehenen Stelle eingetragen ist. Hierbei handelt es sich jedoch nur um eine Einzelfallregelung, die bis zum Tod des jeweiligen Tieres gilt.

 

 

© copyright: Newsletter Tiergesundheit, Ausgabe 04/2011
S.M.I.L.E-Logo

Der Newsletter ist ein Service für Tierhalter des Bundesverbandes Praktizierender Tierärzte e.V. und kann online unter www.smile-tierliebe.de nachgelesen oder auch direkt dort abonniert werden

 

Hanau, im April 2011
Hinweis/Disclaimer    |    Nächste <<    News Übersicht   >> Vorherige

  • Tierarztpraxis-Hanau.de

  • Mitglied der Europäischen Tierzahnärzte­vereinigung
    (EVDS).

  • Gründungsmitglied der Deut­schen Gesellschaft für Tierzahnheilkunde (DGT)

  • Auf dem Weg zu einer besseren Zahngesundheit
    Fachtierarzt-Zahnheilkunde.de
    Denn auch Tiere haben Zähne