Tierinfo - Tierarztpraxis Hanau

Aktuelles & News  

     
 

`Handball-Chamäleon` - Geschwulst-Entfernung


Einem fünfjährigem Jemen-Chamäleon (Chamäleo calyptratus) wurde eine übergroße Geschwulst per chirurgischem Laser entfernt. Patient ist wieder wohlauf.

Chammäleon Calyptratus | Tierarztpraxis-Hanau.de

Dieses Chamäleon sah aus, als sei ihm beim 'Handball-Spielen' der 'Ball' kleben geblieben. Allerdings handelte es sich bei dem Ball um eine Zubildung, die aus einer derben festen Masse mit Kapsel entstand, fest mit der Haut verwachsen war und eine Zehe mit eingeschlossen hatte. Der Greifreflex war deutlich vermindert und beim Abtasten der Gliedmaße, zeigte das Chamäleon sichtbar Schmerzen.

 

Amputation 'fraglich'

Nachdem anfänglich die ca. ein Jahr alte Geschwulst das Tier weder störte noch beim Klettern und Greifen behinderte, war jetzt Handlungsbedarf angesagt, da das "enorme" Gewicht in letzter Zeit doch massiv behinderte.

Das Hand-Geschw?r des Chammäleon Calyptratus | Tierarztpraxis-Hanau.de

Eine von dritter Seite angeregte komplette Ampu­ta­tion der Gliedmaße schied erst einmal aus. Chamäleons sind auf vollständige und funktionierende Gliedmaße angewiesen. Die Verfügbarkeit des Greifreflex und der damit verbundenen Kletterfähigkeit ist wichtig.

 

Laser-Chirurgie

Die R?ntgenaufnahme des Chammäleon Calyptratus | Tierarztpraxis-Hanau.de

Nachdem die Röntgenuntersuchung ein In­fek­tions­ge­schehen der Knochen/Knoch­en­haut ausschloss, konnte man beginnen, mittels chirurgischem Laser die mit dem Vor­der­glied­maß fest verwachsene und wal­nuss­große, dichte Umfangsvermehrung zu entfernen. Die Gliedmaße, samt Fuß und aller Zehen, konnte vollständig erhalten werden.

Eine Woche nach der Operation, konnte festgestellt werden, dass die Wunde ohne Probleme abheilt und der Greifreflex ohne Schmerzen möglich war. Das Chamäleon war in einer allgemeinen guten Verfassung.

 

Stabiler Allgemeinzustand ist wichtig !

Als sehr großen Vorteil erwies sich in diesem Fall der gute Allgemeinzustand des Tieres. Alle Tierbesitzer sollten beachten, dass auch schwierige Eingriffe gute Chancen haben, wenn die Tiere bei guten Allgemeinzustand operiert werden. Rechtzeitiges Handeln ist somit immer ein Gebot der Stunde!

 

Geschwulst - Tumor

Geschwulste könnten Tumore sein, die gut- oder bösartig sind. Frühzeitig entfernte Tumore/Geschwulste können das Leben eines Patienten retten. Die Feststellung um welche Art der Geschwulst es sich handelt, lässt sich evtl. mittels einer Zytologie vor einer OP oder manchmal erst nach der Entfernung des Tumors mittels histologischer Untersuchung im Labor bestimmen. Auch hier gilt: Frühzeitiges Handeln - hilft Überleben .

 

Hanau, im Februar 2011
Hinweis/Disclaimer    |    Nächste <<    News Übersicht   >> Vorherige

  • Tierarztpraxis-Hanau.de

  • Mitglied der Europäischen Tierzahnärzte­vereinigung
    (EVDS).

  • Gründungsmitglied der Deut­schen Gesellschaft für Tierzahnheilkunde (DGT)

  • Auf dem Weg zu einer besseren Zahngesundheit
    Fachtierarzt-Zahnheilkunde.de
    Denn auch Tiere haben Zähne


Tierarztpraxis Dr. med. vet. Ines Ott
Fachtierärztin
Brüder-Grimm-Straße 3 | 63450 Hanau (Hessen)
Fon: 06181-22492 | Fax: 06181-257176 | Email: Dr.Ines.Ott@Tierarztpraxis-Hanau.de