Tierinfo - Tierarztpraxis Hanau

Aktuelles & News  

     
 

Erste Hilfe Kurs für Tiere fand großen Beifall


Der von der Tierarzthelferin Sandra Busch geleitete Erste-Hilfe-Kurs-für-Tiere traf auf große Ressonanz und Interesse.

Tier-Erste-Hilfe-Kurs

 

Im Januar 2008 fand in der Tierarztpraxis-Hanau ein Erste Hilfe-Kurs für Tiere statt.

Hierbei zeigte Frau Sandra Busch was man wissen sollte und machen kann bis man im Notfall bei einer Tierarztpraxis ankommt. Zum Beispiel: wie man im Notfall ein verletztes Tier anfasst, was man bei einer Blutung oder einem Unfall als Erstes machen soll, wie man eine Herzdruckmassage durchführt und wiederbelebt, was man mit einem rausgefallenen Zahn machen soll, um diesen zu "retten", oder wie man einen Verband an den verschiedenen Körperteilen ordnungsgemäß anlegen sollte. "Opfer" war in diesem Fall der Hund King von Frau Busch, der die an ihm unterzogenenen Maßnahmen mit stoischer Gelassenheit über sich ergehen lies.

Wie immer zählen im Notfall die Sekunden und Minuten, die über Leben und Sterben entscheiden können.

In diesem Kurs - bei dem die Teilnehmer erstmal ohne eigenes Tier zuhörten - wurden die wesentlichsten Grundkenntnisse und Fertigekeiten vermittelt. Das Interesse an dem Thema war so groß, dass man Frau Busch das Versprechen abnahm, im September/Oktober diesen Jahres noch einen weiteren Kurs anzubieten, bei dem die Teilnehmer ihren eigenen Hund zum "behandeln" mitbringen dürfen.
 

 

Hanau, Januar 2008
Hinweis/Disclaimer    |    Nächste <<    News Übersicht   >> Vorherige

  • Tierarztpraxis-Hanau.de

  • Mitglied der Europäischen Tierzahnärzte­vereinigung
    (EVDS).

  • Gründungsmitglied der Deut­schen Gesellschaft für Tierzahnheilkunde (DGT)

  • Auf dem Weg zu einer besseren Zahngesundheit
    Fachtierarzt-Zahnheilkunde.de
    Denn auch Tiere haben Zähne


Tierarztpraxis Dr. med. vet. Ines Ott
Fachtierärztin
Brüder-Grimm-Straße 3 | 63450 Hanau (Hessen)
Fon: 06181-22492 | Fax: 06181-257176 | Email: Dr.Ines.Ott@Tierarztpraxis-Hanau.de