Tierinfo - Tierarztpraxis Hanau

Aktuelles & News  

     
 

Das Bemerkenswerte bei einem Mops ...


Der Mops ist ein zu recht sehr beliebter und mit vielen guten Eigenschaften ausgestatteter Hund. Spezielle Dinge sollte man jedoch beachten.

Der Mops  +| Tierarztpraxis-Hanau.de

Der Mops, viele guten Eigenschaften:

  • er ist kein Kläffer
  • er ist unglaublich wachsam.
  • Haus u. Hof ist sein Kontrollbezirk
  • er ist sehr lehrreich
  • er ist mutig
  • er ist unglaublich verschmust.
  • er schläft gerne in Gesellschaft
  • er ist ein 'Stapelschläfer'
  • er kuschelt gerne
  • er ist eifersüchtig
  • er ist ein optimaler Begleithund
  • er hat ein gutes Sozialverhalten
  • er ist äußerst verträglich mit Allem und Jedem
  • Hunde, Katzen, Pferde, Hühner, Kaninchen...
  • er möchte mit allen Bekanntschaft schließen.

Möpse sind kleine Kobolde, die unheimlich charmant und liebevoll auf sich aufmerksam machen.

 

Möpse - nur vom Züchter

Für die besondere Sozialprägung ist es wichtig, dass der Mops ausreichend lange bei seiner Mutter und seinen Geschwistern verbleibt und nicht zu früh abgegeben wird. Wer meint, Geld zu sparen und bei einem 'fliegenden Händler' kauft, wird meist enttäuscht. Oft fehlen Entwurmungen und Impfungen, Vorerkrankungen und Herkunft bleiben im Verborgenen. Frühzeitig einen geeigneten Zücher auswählen und die Entwicklung 'seines Mopses' von Anfang an verfolgen, ist der beste Weg.

Wohlatmende Möpse

Erkundigen sie sich - um dieses Leid zu verhindern - nach einem guten Züchter! Am Besten einen, der diese wunderbare Rasse mit viel Nase züchtet. Denn nur ein 'wohlatmender Mops' ist ein glücklicher Mops.

Durch die verkürzten Atemwege, kommt es auch nachts zu einer teils heftigen Geräuschkulisse (lautes Schnarchen). Eine operative Gaumensegel-Kürzung könnte Folgeschäden vermeiden.

Der Mops ist kein Langstreckenläufer - allerdings liebt er lange Spaziergänge. Schlanke Möpse sind voller Tatendrang und halten ihre Besitzer auf Trab.

Augen in Bodennähe

Bedingt durch die hervorstehenden Augen und die Bodennähe (kurze Beine) kann es im hohem Gras zu Augenverletzungen kommen. Lieber rechtzeitig beim Tierarzt nachsehen lassen, denn unbehandelte Hornhautverletzungen sind sehr schmerzhaft.

Die Nasenfalten

Eine regelmäßige Kontrolle sowie Reinigung der Nasenfalte ist für den Mopsbesitzer ein Muss! Hier vermehren sich sonst viele Bakterien und Hefen, die zu heftigen Entzündungen führen können.

Zahnsituation

Bei der kurzen Schnauze sind die Zähne oft nicht in 'Reih-und-Glied'. Im Welpenalter kann es zu Problemen beim Zahnwechsel kommen. Die Milchzähne müssen dann vom speziell für Zähne ausgebildeten Tierarzt entfernt werden. Gleich im Welpenalter mit dem Zähne putzen anfangen! Durch die engen Zahnzwischenräume entsteht viel Plaque und Zahnstein Dies führt später zu Parodontose. Regelmäßige Kontrolle beim speziell für Zähne ausgebildeten Tierarzt sorgt auch hier für langes Wohlbefinden.

 

Hanau, im Juli 2010
Hinweis/Disclaimer    |    Nächste <<    News Übersicht   >> Vorherige

  • Tierarztpraxis-Hanau.de

  • Mitglied der Europäischen Tierzahnärzte­vereinigung
    (EVDS).

  • Gründungsmitglied der Deut­schen Gesellschaft für Tierzahnheilkunde (DGT)

  • Auf dem Weg zu einer besseren Zahngesundheit
    Fachtierarzt-Zahnheilkunde.de
    Denn auch Tiere haben Zähne


Tierarztpraxis Dr. med. vet. Ines Ott
Fachtierärztin
Brüder-Grimm-Straße 3 | 63450 Hanau (Hessen)
Fon: 06181-22492 | Fax: 06181-257176 | Email: Dr.Ines.Ott@Tierarztpraxis-Hanau.de