Tierinfo - Tierarztpraxis Hanau

Aktuelles & News  

     
 

Przewalski-Pferde dürfen besucht werden


Anmeldung für die Przewalski-Touren nimmt das das Umweltzentrum Hanau entgegen.

Przewalski-Pferde waren Thema auf dem 3. Konversionsforum in Hanau | Tierarztpraxis-Hanau.de

Am 28. Januar fand im Paul-­Hindemith­Saal des CPH in Hanau das 3. Hanauer Konversionsforum statt. Neben den sehr auführlichen Berichten zur Vermarktung und Entwicklung der Konversionsflächen wurde auch Aktuelles von den Przewalski-Pferden berichtet. In der Mitteilung der Pressestelle Hanau heisst es unter anderem hierzu:

 

Die Przewalski-Pferde dürfen besucht werden:

Martin Schroth, Diplom-Biologe bei der Unteren Natur­schutz­behörde, konnte berichten, dass sich alle fünf Stuten bestens eingelebt haben und die interessierte Öffentlichkeit demnächst die Tiere in ihrem neuen Lebensraum besuchen kann. ?Wir haben vier Personen eigens ausgebildet, die ab März kleine Gruppen zu den Urwildpferden führen werden.?

Anmeldung für die Przewalski-Touren nimmt das Umweltzentrum Hanau entgegen:

 

Gute Aussichten für ein Przewalski-Pferde-Info-Zentrum:

Projektleiterin Marion Schmitz-Stadtfeld von der Nassauischen Heimstätte stellte eine Machbarkeitsstudie unter dem Arbeitstitel ?Biodiversitätszentrum? für die verbleibende Freiflächen und Gebäude auf Campo Pond vor. Diese sieht Räumlichkeiten für Ausstellungen, Seminare und Verwaltung und Unterbringungsmöglichkeiten für Schulklassen vor. Sogar ein gastronomischer Betrieb mit Ausbildungsmöglichkeiten für Jugendliche ist Teil des Konzepts. ?Campo Pond soll ein Anlaufpunkt für Kinder, Jugendliche und Umweltinteressierte werden sowie ein Ausflugsziel für Familien?, erklärte Schmitz-Stadtfeld ihre ambitionierten Pläne. Ein detailliertes Finanzierungskonzept will die Planerin im nächsten Konversionsforum präsentieren. ?Aber ich kann schon jetzt sagen, dass ich nicht vorhabe, auf finanzielle Mittel der Stadt zurückzugreifen?, verkündete sie.

 

Weitere eigene Beiträge zu den Przewalski-Pferden

 

Hanau, im Januar 2010
Hinweis/Disclaimer    |    Nächste <<    News Übersicht   >> Vorherige

  • Tierarztpraxis-Hanau.de

  • Mitglied der Europäischen Tierzahnärzte­vereinigung
    (EVDS).

  • Gründungsmitglied der Deut­schen Gesellschaft für Tierzahnheilkunde (DGT)

  • Auf dem Weg zu einer besseren Zahngesundheit
    Fachtierarzt-Zahnheilkunde.de
    Denn auch Tiere haben Zähne


Tierarztpraxis Dr. med. vet. Ines Ott
Fachtierärztin
Brüder-Grimm-Straße 3 | 63450 Hanau (Hessen)
Fon: 06181-22492 | Fax: 06181-257176 | Email: Dr.Ines.Ott@Tierarztpraxis-Hanau.de