Tierinfo - Tierarztpraxis Hanau

Aktuelles & News  

     
 

Gefahren unterm Tannenbaum


Theobromin (in Schokolade enthalten) ist für Tiere giftig und kann sogar tödlich sein.

Gefahren unter dem Weihnachtsbaum | Tierarztpraxis-Hanau.de

Auf eine fest­liche und be­sinn­liche Weih­nachts­zeit freu­en sich die meis­ten Men­schen. Damit aber auch die vier­bein­igen Fami­lien­mit­glie­der die Zeit ge­nie­ßen kön­nen, soll­ten saison­üb­liche Un­fall- und Er­kran­kungs­ge­fahren ver­mie­den wer­den.

Auf Platz eins steht dabei der häufig in mühevoller Kleinarbeit geschmückte Weihnachtsbaum: Besonders junge Katzen und Hunde sollten nicht unbeaufsichtigt mit ihm allein gelassen werden. Denn zerbrechlicher Glasschmuck, kleine Metallhaken, bleihaltiges Lametta und brennende Kerzen können zur Gefahr für die Tiergesundheit werden.

Manche Nadelbäume, der Weihnachtsstern, Misteln und Christusdorn sind giftig, sodass Vierbeiner davon fern gehalten werden sollten. Bunte Geschenkbänder dürfen nicht in den Katzenmagen gelangen, weil sie unverdaulich sind und einen Darmverschluss verursachen können.

Schokolade ist lecker und bekömmlich für uns Menschen - für Hunde und Katzen ist das enthaltene Theobromin jedoch giftig und kann sogar tödlich sein.

Tipp: Lieber auf Nummer sicher gehen als, einen Tierarztbesuch zum Weihnachtsfest zu riskieren.

Quelle: bpt - Bundesverband Praktizierender Tierärzte e.V.

 

Notfall-Info: www.Tiernotfall-Hanau.de.
Hier erfahren Sie, welcher Kollege aktuell den Notdienst versieht: Auch zu Weihnachten und zu Silvester !!!

 

Hanau, im Dezember 2009
Hinweis/Disclaimer    |    Nächste <<    News Übersicht   >> Vorherige

  • Tierarztpraxis-Hanau.de

  • Mitglied der Europäischen Tierzahnärzte­vereinigung
    (EVDS).

  • Gründungsmitglied der Deut­schen Gesellschaft für Tierzahnheilkunde (DGT)

  • Auf dem Weg zu einer besseren Zahngesundheit
    Fachtierarzt-Zahnheilkunde.de
    Denn auch Tiere haben Zähne


Tierarztpraxis Dr. med. vet. Ines Ott
Fachtierärztin
Brüder-Grimm-Straße 3 | 63450 Hanau (Hessen)
Fon: 06181-22492 | Fax: 06181-257176 | Email: Dr.Ines.Ott@Tierarztpraxis-Hanau.de